Mitten im Herzen der Côte de Blanc

Mitten im Herzen der Côte de Blanc, in den Grand Cru Lagen Oger, Le Mesnil-Sur-Oger und Avize entstehen die Champagner von Vergnon. Dank der hier besonders tiefen Kalksockel sind alle Blanc de Blancs von Materialität geprägt und zeigen einen klaren Stil auf.

Schon seit der Mitte des 19. Jahrhunderts existiert die Domain und ist seither in Familienbesitz. Auf der etwas über 5 Hektar großen Rebfläche werden pro Jahr ca. 50.000 Flaschen produziert, die alle per Hand, „à la volée“, degorgiert werden. Dosiert wird niedrig, entweder Zero Dosage oder Extra Brut.

Seit 2010 wird in den Weinbergen nach biologischen Gesichtspunkten gearbeitet und der Einsatz von Herbiziden vermieden. Diese Art der Bewirtschaftung ist durch das HVE3 Label zertifiziert und steht für besonders umweltfreundlichen Weinanbau. Geerntet werden nur physiologisch reife Trauben, für eine bessere Lagerfähigkeit und Säure wird die malolaktische Fermentation blockiert. Ausgebaut wird hautsächlich im Stahltank, seit 2002 kommen auch Fässer aus französischer Eiche zum Einsatz.

Wir empfehlen die Champagner von J.L. Vergnon als hochwertigen Aperitif oder zu Austern und Meeresfrüchten. Besonders für die heißen Sommermonate eignet sich der schlanke Murmur Brut Nature.