Einer der besten Namen in der Champagne

Champagne Billecart-Salmon ist in Mareuil-sur-Aÿ beheimatet, rund 30km südlich von Reims gelegen. Das 1818 von Nicolas-François Billecart und Louis Salmon gegründete Haus hat sich schon viele Jahre als Top-Produzent etabliert, gleichwohl hat immer noch ein wenig den Nimbus eines Geheimtipps. Sicherlich auch, weil man nicht so offensiv an der Werbetrommel rührt wie andere weltbekannte Erzeuger.

Mit 90 ha, davon 13ha eigene Weinberge, gehört man zu den mittelgroßen Häusern mit der für die Champagne typischen Qualitäts-Pyramide. Die fängt an mit den Klassikern Brut Réserve, Extra Brut und Brut Rosé, führt über die den Sous Bois, den Vintage, den Grand Cru und den Nicolas François Billecart, bis zu den sündhaft teuren Spitzen-Cuvées Elisabeth Salmon, Blanc de Blancs Millésime und Clos Saint Hilaire. Mit Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier sind alle drei Rebsorten vertreten, auch im Keller verfügt man über die ganze Palette der Champagne-Vinifizierung von neuen und gebrauchten Barriques bis zu blitzsauberen Edelstahltanks. Sicher einer der besten Namen in der Champagne.